top of page

Schwarze Zahlen für Mr Fogg


Unsere Piraten können zwar nur schlecht lesen, dafür nimmt Mr Fogg es mit Zahlen und Fakten ganz genau. Und auch wir ziehen am Ende der Spielzeit gern Bilanz, um zu sehen, wie unsere Stücke dieses Jahr abgeschnitten haben und werfen zugleich einen neugierigen Blick in die Zukunft. Denn im Naturtheater Renningen steht nichts lange still …


Aber der Reihe nach: Wir sind überglücklich und stolz, dass uns insgesamt 10 520 ZuschauerInnen in der 70. Spielzeit besucht haben! Außerdem sind über 20 Presseartikel und Beiträge über das Naturtheater, unsere Profis und Inszenierungen erschienen, die ihr auf unserem Pressespiegel einsehen könnt.

Diese wunderbaren Ergebnisse wären ohne die rund 100 ehrenamtlichen HelferInnen und SpielerInnen der Spielzeit unmöglich gewesen. Vielen Dank an die fleißigen Teams in den Bereichen Wirtschaft, Technik, Maske, Kasse, Kostüm, Fotografie und Bühnenbau, die unsere Vorstellungen unvergesslich machen! Unser herzlicher Dank geht außerdem an unsere professionellen MitarbeiterInnen sowie an unser treues Publikum!


Im Theater am Abend konnten wir mit dem Stück „In 80 Tagen um die Welt“ unter der Regie von Jürgen von Bülow ein paar fantastische Erfolge erzielen:

Christine Binder hatte diese Spielzeit ihr Regie-Debut am Naturtheater Renningen und hat im Theater für die Familie mit „Die Schatzinsel“ einen beeindruckenden Start hingelegt:

Nun wollen wir, wie versprochen, noch einen Blick auf die kommende Zeit werfen, denn das Naturtheater hat dieses Jahr noch Großes vor!


Unsere Licht- und Tontechnik hat sich diese Saison noch wacker geschlagen, muss aber dringend modernisiert werden. Hierzu sind wir auf staatliche Zuschüsse sowie Spenden angewiesen. Die Planung und Installation der neuen LED-Scheinwerfer und modernen Headsets übernimmt wie immer unser ehrenamtliches Technik-Team.





Außerdem dürfen sich unsere Fans jetzt schon auf das nächste Projekt, den Theaterspaziergang, freuen, der am 25. November Premiere feiert. Dieses Jahr steht er unter dem Motto „Märchenhafte Weihnachten“ und findet zum ersten Mal auf unserem Gelände am Längenbühl statt. Natürlich kostenlos und ganz im Zeichen weihnachtlicher Vorfreude!

Mehr verraten wir an dieser Stelle noch nicht, aber wer sich und seine Liebsten schon jetzt auf die nächste Saison einstimmen will, hat vielleicht Lust, einen Gutschein für das Naturtheater zu verschenken.

Wir freuen uns jedenfalls auf euch und sehen uns ganz bald wieder – im Naturtheater Renningen!


Fotos von Carsten Müller, Adrian Kohlmeier, Jochen Stahl und Jesse Bailey

Comments


bottom of page