Grafik: Jochen Stahl

Theater am Abend 2021

HZ_Logo_Sherlock_1.png

Tod im Nebel

ein Krimi von Jürgen von Bülow nach Arthur Conan Doyle

Regie: Jürgen von Bülow

Choreographie: Viola Marien

London um das Jahr 1920. 

Sherlock Holmes ist zweifellos der klügste Privatdetektiv aller Zeiten, keiner kann ihm das Wasser reichen. Er ahnt Delikte voraus, bevor sie geschehen – so würde er sich selbst beschreiben: „In einer halben Minute geschieht hier ein Verbrechen!“

Nicht einmal Doktor Watson hätte es für möglich gehalten, dass er eines Tages doch in die Falle eines skrupellosen Gegenspielers tappt, weil eine Gruppe äußerst reizvoller, junger Damen dem Meisterdetektiv die Sinne vernebelt. „Macht es Sie nervös, wenn Sie es mit so vielen weiblichen Exemplaren unserer Art zu tun haben?“ 

Es beginnt zunächst harmlos, doch dann muss Sherlock Holmes um sein Leben kämpfen ... ...

Szenenfotos

press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
1/1